Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Lions müssen am Penaltyschiessen arbeiten

Luca Cunti bringt die Lions im ersten Drittel 2:0 in Führung. Im Mitteldrittel muss der ZSC innert Sekunden den Ausgleich hinnehmen.
Obwohl die Lions überlegen waren, konnten sie die Führung nicht über die Zeit bringen. Am Schluss jubelt Gottéron. Die Fribourger gewinnen nach Penaltyschiessen und bleiben Leader.
Raphael Herburger erzielt das 2:0.
1 / 10

Lausanne feiert im Léman-Derby den ersten Saisonsieg

Ambri bestraft die Nonchalance des Meisters

Erster Saisonsieg für Sean Simpsons Kloten Flyers

Biel punktet auch in Lugano

Wieder eine Berner Heimniederlage gegen Zug

SI/jpa