Zum Hauptinhalt springen

Der Titelkampf geht in Runde 4

Der Kampf um den Meistertitel bei den Elite-A-Junioren geht weiter. SCB Future hat in der Finalserie gegen die GCK Lions mit einer 1:4-Niederlage den ersten Matchpuck vergeben.

Ein engagierter Coach: Sven Leuenberger reagiert im dritten Finalspiel der SCB-Elitejunioren auf einen Schiedsrichterentscheid.
Ein engagierter Coach: Sven Leuenberger reagiert im dritten Finalspiel der SCB-Elitejunioren auf einen Schiedsrichterentscheid.
Raphael Moser

Mit einem Break (3:2) hatte sich der SCB in der Best-of-5-Finalserie gegen die GCK Lions die 2:0-Führung und damit die erste Chance auf den Titelgewinn erarbeitet. Vor gut 1000 Fans verloren die Gastgeber in der Post­finance-Arena Spiel 3 gegen die mit einigen NLB-Akteuren angetretenen Zürcher mit 1:4. Morgen Mittwoch (20.30 Uhr) erhält das Team von Cheftrainer Sven Leuenberger in der KEB Oerlikon die nächste Chance, sich nach 2014 wieder als Schweizer Meister in der höchsten Juniorenkategorie feiern zu lassen. Damit dieses Unterfangen gelingt, muss dem SCB aber eine abgeklärtere Leistung als zuletzt gelingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.