Zum Hauptinhalt springen

Debütant schiesst die Schweiz zum Auftakt-Sieg

Die Schweizer Eishockeyaner haben am Deutschland-Cup den Gastgeber mit 1:0 geschlagen. Den Treffer erzielte Ryan Gardner.

Die Entscheidung in Mannheim: Ryan Gardner trifft für die Schweiz. Deutschlands Torwart Dimitri Paetzold und Jens Baxmann haben das Nachsehen.
Die Entscheidung in Mannheim: Ryan Gardner trifft für die Schweiz. Deutschlands Torwart Dimitri Paetzold und Jens Baxmann haben das Nachsehen.
Keystone

Das Schweizer Eishockey-Nationalteam ist mit einem 1:0-Sieg in den Deutschland-Cup gestartet. Der Sieg glückte gegen Gastgeber Deutschland. Die Debütanten im Schweizer Team sorgten für die Schlagzeilen an diesem Abend in Mannheim. Der Davoser Goalie Leonardo Genoni, der erstmals das Schweizer Tor hütete, feierte beim Premieren-Länderspiel einen Shutout. Ein derartiger Effort gelang zuvor noch nie einem Goalie. Und der zweite Neuling, der eingebürgerte Ryan Gardner, markierte in der 43. Minute in Überzahl das einzige Goal des Spiels.

Der Treffer war weder schön herauskombiniert noch zwingend in der Entstehung. Via Martin Höhener (der beim Schussversuch den Puck nicht richtig traf) und den deutschen Keeper Dimitri Pätzold (der die Scheibe nicht unter Kontrolle brachte) rutschte der Puck eher zufällig Gardner auf den Stock, der das offene Goal nicht verfehlte.

Genau solche Tore erhofft sich aber Nationalcoach Ralph Krueger von Hüne Gardner (1,96 m). Der ZSC-Stürmer sucht den Weg in den Slot vors Tor und präsentiert dort mit seiner Grösse und Wasserverdrängung eine permanente Gefahr. Gardner buchte in seinen ersten zwei Länderspielen für die Schweiz nebst dem Gamewinner gegen Deutschland auch schon zwei Assists am Dienstag gegen Kanada. In Rapperswil bereitete er das wegweisende 3:2 vor.

Es scheint, dass Deutschland gegen die Schweiz zumindest im eigenen Land nicht mehr gewinnen kann. Die Schweizer gewannen gegen den Erzrivalen die letzten sieben Auswärtsspiele - alle aber mit nur einem Tor Unterschied. Kanada am Samstag und die Slowakei am Sonntag sind die weiteren Schweizer Gegner am Deutschland-Cup.

Auch Kanada startet mit Sieg

Im ersten Spiel des Eishockey-Deutschland-Cup in Mannheim gewann Kanada gegen die Slowakei 5:2 (2:1, 2:1, 1:0). Die Kanadier führten schon nach 26 Minuten 4:1; drei der ersten vier Tore erzielten sie in Überzahl. Bei den Kanadiern gehörten Justin Papineau (Basel), Pascal Trepanier (Bern) und Yves Sarault (Basel), die alle letzte Saison in der Schweiz engagiert waren, zu den stärksten. Papineau erzielte zwei Tore (2:1 und 4:1) und ein Assist.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch