Zum Hauptinhalt springen

«...dann müsste ich sofort aufhören»

Der Berner Peter Guggisberg war einer der besten und vielleicht der schnellste Stürmer der Schweiz – bis zu seiner Knieverletzung. Nach sechs Operationen will der 28-Jährige wieder dorthin, wo er einmal war.

Auf dem Weg zurück zu alter Stärke: Peter Guggisberg, Berner in Bündner Diensten, ist endlich von seiner Knieverletzung genesen.
Auf dem Weg zurück zu alter Stärke: Peter Guggisberg, Berner in Bündner Diensten, ist endlich von seiner Knieverletzung genesen.
Keystone

Wie oft haben Sie die Frage «Wie geht es Ihnen?» in den letzten Jahren gehört? Peter Guggisberg: Eigentlich zu oft (schmunzelt). Es ist normal und auch schön, interessieren sich die Leute für deinen Gesundheitszustand. Aber irgendwann konnte ich die Frage wirklich nicht mehr hören.

Sie drängt sich aber jetzt auf – nach Ihrem Comeback und vier Saisonpartien mit Davos. Ich bin froh, endlich wieder verletzungsfrei spielen zu können. Alles andere hat für mich zurzeit keine Priorität. Was ich brauche, ist Spielpraxis – drei Jahre Rückstand lassen sich nicht in vier, fünf Wochen aufholen. Ich bin positiv überrascht, dass ich ausser der normalen Belastung keine Schmerzen mehr verspüre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.