Zum Hauptinhalt springen

Damit der Bodycheck nicht ins Spital führt

Das Drama um den verunglückten Eishockeyaner Ronny Keller ist noch nicht vergessen. Eine italienische Firma hat nun eine Bande entwickelt, die das Verletzungsrisiko verringern soll.

Die neue Bande des Unternehmens Engo GmbH aus Terenten (It) im Test der SRF-Sendung «Einstein».
Die neue Bande des Unternehmens Engo GmbH aus Terenten (It) im Test der SRF-Sendung «Einstein».
Screenshot SRF
So sieht die neue Bande, die flexibler ist als die herkömmlichen, in der Realität aus: Spieler des EC Wil probieren die neue Abschrankung in der umgebauten Bergholz-Eishalle.
So sieht die neue Bande, die flexibler ist als die herkömmlichen, in der Realität aus: Spieler des EC Wil probieren die neue Abschrankung in der umgebauten Bergholz-Eishalle.
Screenshot SRF
Am 5. Dezember 1995 prallt Luganos Pat Schafhauser in Davos kopfvoran unglücklich in die Bande. Der damals 24-Jährige zieht sich Rückenmarkverletzungen zu und bleibt vom Schultergürtel abwärts gelähmt. Verband und der HC Lugano reagieren und gründen die Pat-Schafhauser-Stiftung.
Am 5. Dezember 1995 prallt Luganos Pat Schafhauser in Davos kopfvoran unglücklich in die Bande. Der damals 24-Jährige zieht sich Rückenmarkverletzungen zu und bleibt vom Schultergürtel abwärts gelähmt. Verband und der HC Lugano reagieren und gründen die Pat-Schafhauser-Stiftung.
Keystone
1 / 6

Der schwere Unfall von Oltens Ronny Keller nach einer Körpercharge von Langenthals Stefan Schnyder im vergangenen Frühjahr ist im Schweizer Eishockey immer noch präsent. Keller, der nach dem unglücklichen Zweikampf kopfvoran in die Bande gestürzt war, ist seither querschnittgelähmt. Schnyder wurde zwar in Folge von der Verbandsjustiz vom Vorwurf eines Fouls freigesprochen, der Fall ist aber juristisch noch nicht vom Tisch. Der EHC Olten zog den Fall an den Sportsgerichtshof (CAS) in Lausanne weiter, primär, um Keller in finanzieller und rechtlicher Hinsicht zu unterstützen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.