ABO+

Chris DiDomenico zurück von seiner NHL-Odyssee

Es ist schwierig, aus Chris DiDomenico schlau zu werden. Der Kanadier ist ein Mann mit vielen Gesichtern und voller Leidenschaft fürs Eishockey.

Zurück im Emmental: Der Langnauer Publikumsliebling und Hoffnungsträger Chris DiDomenico posiert in der Schaukäserei von Affoltern.

Zurück im Emmental: Der Langnauer Publikumsliebling und Hoffnungsträger Chris DiDomenico posiert in der Schaukäserei von Affoltern.

(Bild: Marcel Bieri)

Er sagt: «Ich provoziere gerne. Ich spiele dreckig. Ich bin ein Krieger auf dem Eis.» An seinen Körper hat er sich Engel, Friedenstauben und eine Weisheit von Mutter Teresa tätowieren lassen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt