Biel schlägt Langnau und bleibt Leader

Der EHC Biel bleibt die Nummer 1 im Kanton – und die Nummer 1 im Land. Nach Startschwierigkeiten siegen die Seeländer in Langnau 5:3. Urgestein Mathieu Tschantré schiesst zwei Tore.

  • loading indicator

Nennen wir den einen Helden einen Künstler. Dem es gelang, den Zuschauer zu entzücken. Mit dem Rücken zum Bieler Tor stand Harri Pesonen kurz vor Ende des Mitteldrittels, und dann kam sein magischer Moment, dann kamen seine zwei Sekunden: Der Tigers-Stürmer zog die Scheibe zwischen den Beinen hindurch und traf, Marke Tor des Monats, vielleicht Tor des Jahres, sicher ein Geniestreich.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt