Rochaden: Pestoni zu Davos, Simion zum EV Zug

Trotz laufenden Verträgen: Inti Pestoni verlässt den ZSC Richtung Davos. Dafür wechselt Dario Simion von den Bündnern zum EVZ.

Tessiner Abgänge beim ZSC: Samuel Guerra (rechts) geht zu Ambri, Inti Pestoni nach Davos?

Tessiner Abgänge beim ZSC: Samuel Guerra (rechts) geht zu Ambri, Inti Pestoni nach Davos? Bild: Gabriele Putzu/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Meldung kam am Dienstag: Laut «Corriere Del Ticino» habe Inti Pestoni beim HC Davos einen Vertrag bis 2019 mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben. Bestätigt wurde der Transfer am Mittwochmorgen, nachdem er von HCD-Präsident Gaudenz Domenig erst noch dementiert worden war. Der Stürmer stand eigentlich noch ein Jahr bei den ZSC Lions unter Vertrag.

Doch dass der Schweizer Meister den 26-jährigen Tessiner nicht mehr wollte, war längst kein Geheimnis mehr. Sportchef Sven Leuenberger sprach kürzlich davon, Pestoni zu den GCK Lions ins Farmteam zu stecken, wenn er keinen neuen Club finde.

Eigentlich ist die Transferkasse der Bündner nächste Saison leer, zumindest was Schweizer Spieler angeht. Der HCD hat erst zwei Ausländer fix im Kader (Verteidiger Magnus Nygren und Stürmer Anton Rödin), ein dritter (Stürmer Perttu Lindgren) hat zwar einen Vertrag, hat wegen Hüftproblemen seit letztem Oktober keine Partie mehr bestritten, ob und wann das Comeback erfolgt, ist offen. Davos dürfte also noch zwei Söldner verpflichten, wartet im Moment aber noch den Free-Agent-Markt in der NHL ab (Start Anfangs Juli).

Ein weiterer Davoser Abgang: Simion zu Zug

Der HC Davos hat im Hinblick auf die nächste Saison mehrere Spieler abgegeben, darunter auch solche mit laufendem Vertrag. Es ist immer noch möglich, dass weitere unerwartete Abgänge (Stürmer Mauro Jörg?) bevorstehen.

Domenig verneinte am Dienstag indes explizit, dass Pestoni nur dann verpflichtet werden hätte können, wenn Jörg gehe: «Der Entscheid liegt bei Trainer Arno Del Curto. Am Ende muss aber das Budget aufgehen.» Sollte Jörg bleiben, müsse der HCD-Trainer zumindest bei einem Söldner eine billigere Lösung anstreben.

Dies ist indes nicht mehr nötig: Wie der HCD nun ebenfalls bekannt gab, verlässt Stürmer Dario Simion den Club, ebenfalls trotz laufendem Vertrag. Der 24-jährige Tessiner wechselt zum EV Zug. (Bernerzeitung.ch/Newsnet)

Erstellt: 05.06.2018, 21:49 Uhr

Paid Post

Erkunden Sie Europa mit dem Zug

Mit einem Zugang zu 250 000 km Eisenbahnstrecken bietet Interrail die Möglichkeit, mit noch mehr Verkehrsunternehmen in 30 Länder zu reisen.

Kommentare

Blogs

History Reloaded Der radikale Moralist

Bern & so Karaoke

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...