Lakos neu bei den Tigers

Die SCL Tigers verpflichten einen dritten Ausländer: Verteidiger André Lakos ist Österreicher und über zwei Meter gross.

Er spielt vorläufig für einen Monat bei den SCL Tigers mit: Der Österreicher André Lakos.

Er spielt vorläufig für einen Monat bei den SCL Tigers mit: Der Österreicher André Lakos.

(Bild: Keystone)

Kèvin Hecquefeuille ist verletzt, Chris DiDomenico spielt mit dem Team Canada am Spengler-Cup – dennoch werden die SCL Tigers in den zwei Partien in der Altjahrswoche nicht ohne Ausländer auskommen müssen.

Per sofort stösst André Lakos zum NLB-Leader, der österreichische Verteidiger wird heute in Langnau erwartet. Der Kontrakt gilt vorerst einen Monat lang. Sollten alle Formalitäten erledigt werden können, wird er bereits am Sonntag gegen Thurgau erstmals für die Tigers spielen

Lakos ist 203 Zentimeter gross und über 100 Kilo schwer. Als er in Köln spielte, erhielt er den Übernamen «André the Giant» – in Anlehnung an den früheren gleichnamigen Wrestler.

Der 35-Jährige gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Profis in der Geschichte; er nahm 2002 und 2014 an Olympischen Spielen teil, absolvierte 79 Partien in der russischen KHL. In der vergangenen Saison stand Lakos in Wien unter Vertrag.

phr/BZ

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt