Schweden folgt Kanada und USA in die Halbfinals

Die Schweden schlagen Lettland im WM-Viertelfinal 3:2. Kanada schaltet am Nachmittag die Russen aus (5:4 n.V.) und das US-Team Tschechien (3:2).

  • loading indicator

Den ersten Halbfinal am Samstag an der WM in Dänemark bestreiten Schweden und die USA. Schweden mühte sich am Donnerstagabend gegen Lettland, bei dem Goalie Elvis Merzlikins 31 Schüsse abwehrte, zu einem 3:2-Sieg.

Kanada entschied am Nachmittag das spektakuläre Viertelfinal-Duell gegen Russland mit 5:4 nach Verlängerung für sich und wartet nun im Halbfinal auf die Schweiz. Ryan O'Reilly entschied die Partie; Superstar Connor McDavid (3 Assists) machte den Unterschied aus. O'Reilly lenkte in der 65. Minute im Powerplay den Querpass von McDavid zum Siegtreffer ins Tor. O'Reilly gestand hinterher, dass er eigentlich «nichts gemacht» habe. «Es ist schier unglaublich. Ich weiss nicht, wie Connor (McDavid) es geschafft hat, den Pass zu mir durchzubringen. Ich stand vor dem Tor mit dem Stock in der Hand. Er hat mich angeschossen und das Tor eigentlich ganz alleine gemacht», sagte der Matchwinner.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt