Erkinjuntti fällt bis zu 3 Wochen aus

Tigers-Topscorer Antti Erkinjuntti erlitt im Derby gegen den SC Bern eine Schulterverletzung.

Antti Erkinjuntti hält sich die verletzte Schulter: Der Finne musste die Partie in Bern vorzeitig abbrechen.

Antti Erkinjuntti hält sich die verletzte Schulter: Der Finne musste die Partie in Bern vorzeitig abbrechen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Antti Erkinjuntti, Topscorer der SCL Tigers, musste während des ersten Drittels der Partie vom letzten Samstag gegen den SC Bern in die Kabine gebracht werden. Der finnische Stürmer verletzte sich in der 19. Spielminute nach einem Check. Genauere Untersuchungen haben nun ergeben, dass er sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. Antti Erkinjuntti wird voraussichtlich zwei bis drei Wochen ausfallen.

Das Verfahren gegen den «Übeltäter», SCB-Topscorer Mark Arcobello, läuft noch. Für das zweite Derby am Sonntag war der US-Amerikaner schon einmal vorsorglich gesperrt worden. (mb/pd)

Erstellt: 09.01.2018, 16:38 Uhr

Artikel zum Thema

Ein Check und seine Folgen

Der SCB und die SCL Tigers haben am Wochenende fünf der sechs Drittel ohne Topskorer auskommen müssen, was Langnauern mehr traf. Mehr...

Paid Post

In nur 10 Minuten zu einem gesünderen Ich

Man nimmt sich viel vor: mehr bewegen, gesünder essen oder weniger gestresst sein. Wie schafft man es aber, seine Vorsätze langfristig umzusetzen?

Kommentare

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Fierce: Ein Teilnehmer bei der New York City Pride Parade. (24. Juni 2018)
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...