Zum Hauptinhalt springen

Hitzfeld unterschreibt Kooperationsvertrag mit Ringier

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld kooperiert in Zukunft mit dem Verlagshaus Ringier.

Der Deutsche unterzeichnete mit dem Medienunternehmen einen Vertrag über eine Zusammenarbeit mit "langfristigem Charakter", wie Ringier mitteilte. "Die Kooperation (...) beinhaltet kommunikative und repräsentative Auftritte", hiess es im Communiqué von Ringier weiter.

Das Engagement könnte nicht ganz unproblematisch sein, wenn es für den "Blick" darum geht, die Leistung seines Kolumnisten als Nationaltrainer kritisch zu beurteilen. Hitzfeld selbst sieht darin keine Probleme: "Wer mich kennt, weiss, dass ich gegenüber allen Medien loyal bin und niemanden bevorteile."

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch