Zum Hauptinhalt springen

Heinzer und Kauter in Vancouver in den Viertelfinals

Eine Woche nach seinem Weltcup-Sieg in Tallinn hat Degenfechter Max Heinzer eine weitere Top-Platzierung erreicht. Der 25-Jährige aus Immensee belegte beim Grand-Prix-Turnier in Vancouver den 5. Rang.

Das Out kam für Heinzer in den Viertelfinals gegen den Ungarn Gabor Boczko. Der Schwyzer unterlag mit 10:15, nachdem das Gefecht bis zum 8:8 ausgeglichen verlaufen war. Heinzer bleibt trotz dieser Niederlage die Nummer 1 der Weltrangliste.

In Vancouver vermochte auch Fabian Kauter eine gute Leistung abzuliefern. Er schaffte es ebenfalls bis in die Viertelfinals, in denen er gegen den späteren Sieger Matteo Tagliariol (It) den Kürzeren zog. Für Kauter, der in Tallinn als Dritter aufs Podest gestiegen war, resultierte im kanadischen Westen der 7. Schlussrang.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch