Zum Hauptinhalt springen

Heimsieg für Polen Rafal Majka

Rafal Majka gewinnt als erster Pole seit elf Jahren die Landesrundfahrt in seiner Heimat. Im abschliessenden Zeitfahren in Krakau verteidigte der 24-Jährige vom Team Tinkoff-Saxo das Leadertrikot.

Majka hatte sich sich die Gesamtführung mit seinen Etappensiegen am Donnerstag und Freitag geholt und diese im abschliessenden Zeitfahren knapp verteidigt. Am Ende lag der zweifache Etappensieger und beste Bergfahrer der diesjährigen Tour de Franc acht Sekunden vor dem Spanier Ion Izagirre.

Der Sieg im Einzelzeitfahren über 25 km ging an den belgischen Zeitfahrmeister Kristof Vandewalle. Als 13. büsste Majka 43 Sekunden ein. Ein starkes Zeitfahren zeigte Steve Morabito. Der Walliser verlor als Vierter nur 20 Sekunden auf den Tagessieger.

71. Polen-Rundfahrt. World Tour. 7. Etappe, Einzelzeitfahren in Krakau (25 km): 1. Kristof Vandewalle (Be) 29:18. 2. Adriano Malori (It) 0:03 zurück. 3. Stephen Cummings (Gb) 0:10. 4. Steve Morabito (Sz) 0:20. 5. Gorka Izagirre (Sp) 0:22. 6. Dario Cataldo (It) 0:28. 7. Ion Izagirre (Sp) 0:29. Ferner: 13. Rafal Majka (Pol) 0:43. 112. Oliver Zaugg (Sz) 3:32.

Gesamtklassement: 1. Majka 30:16:18. 2. Ion Izagirre 0:08. 3. Benat Intxausti (Sp) 0:22. 4. Christophe Riblon (Fr) 0:34. 5. Przemyslaw Niemiec (Pol) 1:20. 6. Andrey Amador (Costa Rica) 1:21. Ferner: 33. Zaugg 8:15. 36. Morabito 10:24.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch