Zum Hauptinhalt springen

Heikki Kovalainen Schnellster im ersten Ungarn-GP-Training

Vorjahressieger Heikki Kovalainen hat am Freitagvormittag im ersten freien Training für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn Bestzeit markiert.

Der finnische McLaren-Pilot, der 2008 auf dem Hungaroring den bis dato einzigen Erfolg seiner Karriere gefeiert hatte, verwies in 1:22,278 Minuten Nico Rosberg (Williams/1:22,337) und Lewis Hamilton (McLaren/1:22,554) auf die Plätze zwei und drei.

Von den vier WM-Anwärtern war Mark Webber (Red Bull) als Vierter der Beste, WM-Leader Jenson Button (Brawn GP/10.), Rubens Barrichello (Brawn GP/13.) und Sebastian Vettel (Red Bull/15.) hatten deutlich mehr Rückstand. Der spanische Debütant Jaime Alguersuari, der neue Teamgefährte von Sébastien Buemi (19.) bei Toro Rosso, wurde 20. und Letzter, "verkaufte" sich aber sehr passabel. Der Rückstand des 19-Jährigen aus Barcelona auf die Kovalainen-Bestzeit betrug "nur" 1,950 Sekunden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch