Zum Hauptinhalt springen

Gastgeber Serbien erster Halbfinalist

Gastgeber Serbien hat sich an der Handball-EM als erstes Team vorzeitig für die Halbfinals qualifiziert. Das Team von Coach Veselin Vukovic siegte in der Zwischenrunde gegen Schweden 24:21.

Die Serben bleiben damit in diesem Turnier weiterhin ungeschlagen. Vor rund 18'000 Zuschauern in der Arena in Belgrad waren Marko Vujin (5) für Serbien und Kim Ekdahl du Rietz (8) für Schweden die besten Torschützen.

Einen Rückschlag erlitt Deutschland. Der bisherige Tabellenführer der Gruppe I verlor gegen den WM-Zweiten Dänemark 26:28 und vergab damit den ersten Matchball im Kampf um den Einzug in die Runde der letzten vier sowie die Teilnahme am Olympia-Qualifikationsturnier. Dänemark wahrte sich mit dem Sieg die Chance auf die Halbfinal-Qualifikation. Allerdings sind die Nordeuropäer auf Schützenhilfe der Polen angewiesen, die am letzten Spieltag auf Deutschland treffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch