Zum Hauptinhalt springen

Zwei Tore und ein Rückkehrer

Der FCB besiegt Lausanne beim Testspiel auf der Schützenmatte mit 2:0. Frei und Kusunga erzielten die Tore. Yapi gab sein Comeback und Shaqiri war der auffälligste Mann auf dem Feld.

Genséric Kusunga beim Einschieben zum 2:0 auf der Schützenmatte.
Genséric Kusunga beim Einschieben zum 2:0 auf der Schützenmatte.
Stephan Koller

Kurz vor der Pause schüttelt Marco Streller den Kopf, übergibt die Binde an Alex Frei und verlässt den Platz. Der Captain hatte einen Schlag bekommen und verspürte einen leichten Schmerz. Ein Ausfall für das Spiel vom Donnerstag gegen YB steht aber nicht zur Debatte. Für Basel eine gute Nachricht, denn das Testspiel gegen Lausanne bewies, dass der Ligakrösus auf den 30-Jährigen angewiesen ist. Ersatzmann Kwang-Ryong Pak liess das nötige Durchsetzungsvermögen vermissen und scheiterte kurz vor Schluss aus aussichtsreicher Position an Lausanne-Goalie Fabio Coltorti.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.