Zum Hauptinhalt springen

Zarte Titelträume bei YB

YB führt die Super League klar an, steht im Cup­achtelfinal, hat die Europa League erreicht. Wir beantworten die acht wichtigsten Fragen nach dem brillanten Saisonstart. Von Bilanzen und Siegern sowie von Aufsteigern, Absteigern und Perspektiven.

Missglückter Start in die Meistersaison: Am Burkhalter-Cup verlieren die Young Boys sowohl gegen Gastgeber Breitenrain (Bild), als auch gegen Kriens jeweils mit 0:1 und belegen damit den letzten Platz.
Missglückter Start in die Meistersaison: Am Burkhalter-Cup verlieren die Young Boys sowohl gegen Gastgeber Breitenrain (Bild), als auch gegen Kriens jeweils mit 0:1 und belegen damit den letzten Platz.
Andreas Blatter
Schon besser läuft es beim zweiten Vorbereitungsturnier, dem Uhrencup in Biel: Einem 2:2 gegen Stoke City lassen die Berner gegen Benfica Lissabon (mit Haris Seferovic, Bild) ein fulminantes 5:1 folgen.
Schon besser läuft es beim zweiten Vorbereitungsturnier, dem Uhrencup in Biel: Einem 2:2 gegen Stoke City lassen die Berner gegen Benfica Lissabon (mit Haris Seferovic, Bild) ein fulminantes 5:1 folgen.
Thomas Hodel, Keystone
Nichtsdestotrotz: Sobald sich die Enttäuschung über den vierten verlorenen Cupfinal in Folge gelegt hat, dürfen die Young Boys stolz auf die abgelaufene Saison zurückblicken.
Nichtsdestotrotz: Sobald sich die Enttäuschung über den vierten verlorenen Cupfinal in Folge gelegt hat, dürfen die Young Boys stolz auf die abgelaufene Saison zurückblicken.
Raphael Moser
1 / 57

Wie sieht die Bilanz aus?

Ausgezeichnet. Souveräner Leader in der Liga. Im Cup locker in den Achtelfinals, wo mit Münsingen eine weitere Pflichtaufgabe wartet. Und im Europacup wurde das Ziel, eine Gruppenphase zu erreichen, realisiert – in der Europa League sind die Young Boys nach zwei Spieltagen Zweite und ebenfalls auf Kurs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.