Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Sulejmani mit Ballgefühl, Lauper mit Bestnote

Die YB-Akteure überzeugen beim spektakulären 3:2-Sieg im Derby gegen den FC Thun – und hätten mit mehr Präzision deutlich öfter treffen können.

Marvin Spielmann jubelt über das 1:0 für Thun. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Marvin Spielmann jubelt über das 1:0 für Thun. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Thuns Spielmann im Zweikampf mit YBs Lauper. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Thuns Spielmann im Zweikampf mit YBs Lauper. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Eigentorschütze Rodrigues ist die Enttäuschung anzusehen. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Eigentorschütze Rodrigues ist die Enttäuschung anzusehen. (KEYSTONE/Anthony Anex)
1 / 6

David von Ballmoos: Note 4,5

Bei beiden Gegentoren machtlos, die Schüsse landeten tief in der Ecke. Sonst souverän und stilsicher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.