Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Stabil, solid - und die One-Man-Sow

Wieder spät, wieder 1:0 - gegen GC überzeugen Camara und Sow.

Moritz Marthaler
Der Kopfball ins Glück: Djibril Sow trifft in der Nachspielzeit.
Der Kopfball ins Glück: Djibril Sow trifft in der Nachspielzeit.

David von Ballmoos, Note 4,0: Glück und ein beherzter Griff verhindern nach seinem Lapsus beim Schuss von Lika, dass Bajrami für GC trifft. Sonst einzig bei einem zu kurzen Rückpass von Benito gefordert. Spielt in der Meisterschaft zum vierten Mal in Folge zu null.

Thorsten Schick, Note 4,5: Nach Mbabus Verletzungsrückfall wieder zurück auf rechts aussen. In Sulejmanis Abwesenheit immer öfter der Mann für die Standards, seine Flanken sind in der Schlussphase ein Faktor, wenn auch nicht der entscheidende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen