Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Kollektives Versagen

Die Akteure der Young Boys ziehen in Luzern bei der 0:4-Niederlage im Cup-Viertelfinal einen rabenschwarzen Abend ein.

Nur auf den ersten Blick eine Sensation: Luzerns Sieg gegen Favorit YB.
Nur auf den ersten Blick eine Sensation: Luzerns Sieg gegen Favorit YB.
Martin Meienberger (Freshfocus)
Kevin Mbabu und die anderen YB-Spieler musste in Luzern unten durch.
Kevin Mbabu und die anderen YB-Spieler musste in Luzern unten durch.
Urs Flüeler
Was für ein Abend für den neuen FCL-Trainer.
Was für ein Abend für den neuen FCL-Trainer.
Manuel Geisser
1 / 23

David von Ballmoos, Note 2,5: Beim ersten Gegentor wird er getunnelt, auch sonst nicht immer souverän, zudem erneut mit einigen ungenügenden Abschlägen.

Kevin Mbabu, Note 2: Eines seiner schwächsten Spiele im YB-Trikot. Findet nie ins Spiel, läuft hinterher, einige Foulspiele, nach vorne ohne Wirkung. Zudem leistet er sich in der Startphase eine klare Regelwidrigkeit im eigenen Strafraum gegen den überragenden Pascal Schürpf, die für die Young Boys folgenlos bleibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.