Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Glück, Härte und der späte Nsame

Gegen Lugano überzeugt YB mehr mit Physis als mit Klasse – von Ballmoos und Nsame tun sich hervor.

Moritz Marthaler
Zuerst Chancentod, dann Matchwinner: Jean-Pierre Nsame bejubelt sein Tor.
Zuerst Chancentod, dann Matchwinner: Jean-Pierre Nsame bejubelt sein Tor.
Freshfocus
Unterstützug: Die mitgereisten YB-Fans im Cornaredo.
Unterstützug: Die mitgereisten YB-Fans im Cornaredo.
Freshfocus
Das darf nicht wahr sein: Jean-Pierre Nsame ärgert sich über seinen verschossenen Penalty in der ersten Halbzeit.
Das darf nicht wahr sein: Jean-Pierre Nsame ärgert sich über seinen verschossenen Penalty in der ersten Halbzeit.
Freshfocus
Geraten immer wieder aneinander: Steve von Bergen und Mattia Bottani.
Geraten immer wieder aneinander: Steve von Bergen und Mattia Bottani.
Freshfocus
Ex-YB gegen YB: Alexander Gerndt gegen Loris Benito.
Ex-YB gegen YB: Alexander Gerndt gegen Loris Benito.
Freshfocus
(Noch) kein Tor: Jean-Pierre Nsame gegen Lugano-Goalie Noam Baumann.
(Noch) kein Tor: Jean-Pierre Nsame gegen Lugano-Goalie Noam Baumann.
Freshfocus
Kampf um die Lufthoheit: Nicolas Moumi Ngamaleu, und Mijat Maric, der nach dem Siegtreffer noch mit Rot vom Platz gestellt wird.
Kampf um die Lufthoheit: Nicolas Moumi Ngamaleu, und Mijat Maric, der nach dem Siegtreffer noch mit Rot vom Platz gestellt wird.
Freshfocus
Hier regiert...: Über der Matchuhr im Cornaredo hängt eine Berner Fahne.
Hier regiert...: Über der Matchuhr im Cornaredo hängt eine Berner Fahne.
Freshfocus
1 / 10

David von Ballmoos: Note 5,0

Der gewohnt sichere Rückhalt, dank dem YB auch in heikleren Situationen nie in Rücklage geriet. Gegen Gerndt mit guter Beinabwehr, bei Carlinhos’ Schuss mit gutem Reflex. Kein Fehlgriff.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen