ABO+

YB trifft auf den FCZ – und kämpft gegen einen Cup-Fluch

Fussball

Heute Abend treten die Young Boys zu Hause im Cup gegen Zürich an. Die Berner gelten als Favoriten, der FCZ ist aber ein spezieller Gegner.

Im letztjährigen Cup-Final kassierten Christian Fassnacht und seine Mitspieler eine Niederlage gegen den FCZ. Können die Young Boys den gelb-schwarzen Cup-Fluch heute überwinden?

Im letztjährigen Cup-Final kassierten Christian Fassnacht und seine Mitspieler eine Niederlage gegen den FCZ. Können die Young Boys den gelb-schwarzen Cup-Fluch heute überwinden?

(Bild: Christian Pfander)

Fabian Ruch

32-mal probiert, 32-mal ist nichts passiert. Oder zumindest nichts für den Club-Palmarès.

So sieht die Beziehung der Young Boys zum Schweizer Cup aus seit dem letzten Triumph 1987. Sie besteht aus Fehltritten, Blamagen, Heimniederlagen. Die Young Boys kämpfen seit 32 Jahren mit einigen Cup-Flüchen.

Den vielleicht auffälligsten, die regelmässigen Ausrutscher bei krassen Aussenseitern aus unteren Ligen, hat der Meister in dieser Saison umschifft: Ohne Eleganz bei Etoile Carouge (1:0), mit einem Schützenfest in Freienbach (11:2). Und so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es YB in dieser Saison mit keinem Vertreter aus dem Amateurbereich mehr zu tun bekommt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt