Zum Hauptinhalt springen

Im Video: YB schlägt Feyenoord klar

Die Young Boys haben ihr erstes Spiel am Uhrencup souverän 3:0 gewonnen. Der neue Innenverteidiger Mohamed Ali Camara debütierte in der zweiten Halbzeit.

Der amtierende Schweizer Meister YB schlägt den letztjährigen Cupsieger aus Holland. <i>Video: Martin Bürki</i>

Dass es sich in der Bieler Tissot Arena um ein Testspiel handelte, das die Young Boys und der holländische Traditionsklub Feyenoord Rotterdam am Mittwochabend austrugen, wurde spätestens zur Pause klar. Während die Berner ausser Goalie David von Ballmoos alle zehn Feldspieler auswechselten, tauschten die Holländer neun Spieler aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.