YB-Noten: Sehr solide Defensive

Die Young Boys überzeugen beim 0:0 in Astana defensiv.

  • loading indicator

Yvon Mvogo: Note 4,5 Wirkte sehr sicher in seinem Auftreten. Grosse Paraden musste der Goalie aber nicht zeigen.

Scott Sutter: Note 4,5 Guter Auftritt, starke Aktionen vor der Pause, behielt stets die Ruhe. Nach einer halben Stunde baute auch er – wie die Kollegen – in der Vorwärtsbewegung ab.

Steve von Bergen: Note 5 Harmonierte erstaunlich gut mit Nuhu, die Abseitsposition stellten die Young Boys mehrmals geschickt. Auch sonst ein Leader in der Defensive, ohne Schnitzer und enorm aufmerksam.

Kasim Nuhu: Note 4,5 Bissig, robust, kopfballstark. Ein geglückter Einstand. Manchmal zu ungestüm, wurde recht früh verwarnt. In der Spieleröffnung erfüllte er noch nicht die Anforderungen, die Trainer Adi Hütter an seine Innenverteidiger eigentlich stellt. Zu oft drosch der Ghanaer den Ball nach vorne.

Jan Lecjaks: Note 4,5 Auch der Linksverteidiger gefiel grösstenteils, schaltete sich oft nach vorne ein, die Flanken gerieten besser als auch schon. Aber noch nicht zwingend genug.

Yoric Ravet: Note 5 Überragend in den ersten 25 Minuten, da war der Franzose kaum vom Ball zu trennen, leitete einige gefährliche Chancen ein und hätte beinahe ein Tor erzielt. Danach setzte er sich weniger durch.

Denis Zakaria: Note 4,5 Oft am Ball, oft mit guten Ideen, aber nicht immer schnell im Umschaltspiel. Dank seiner körperlichen Präsenz defensiv stabil.

Leonardo Bertone: Note 4,5 Ordentlicher Vortrag, stopfte Löcher, war viel unterwegs, nach vorne ohne Akzente.

Miralem Sulejmani: Note 3,5 Der Serbe kann an guten Tagen überragend sein, aber er schwankt viel zu stark in seinen Leistungen. Gestern mit vielversprechenden Ballbesitzen, doch es gelang ihm zu wenig, sich zu behaupten. Auch seine Standards waren selten geglückt.

Michael Frey: Note 3,5 Generöser Einsatz, das ist bei ihm Pflicht, dazu mit einigen klugen Pässen. Insgesamt aber entschied sich der Stürmer zu oft für die falsche, weil komplizierte Möglichkeit, wenn er die Gelegenheit besass, konstruktiv aktiv zu werden.

Yuya Kubo: Note 3,5 Tat sich gegen die rustikalen Defensivkräfte Astanas schwer, gab aber nie auf und versuchte, zwischen den Linien für Unruhe zu sorgen. Einmal hätte er vor der Pause aus aussichtsreicher Lage abziehen können. Aber der Japaner drehte sich noch einmal – und vorbei war die Möglichkeit.

Thorsten Schick ohne Note 81.?Minute für Sulejmani.

Kwadwo Duah ohne Note 81.?Minute für Frey.

Michel Aebischer ohne Note 91.?Minute für Kubo.

Noten:6 = herausragend; 5 = gut; 4 = solid; 3 = ungenügend; 2 = schlecht; 1 = sehr schlecht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt