ABO+

YB-Noten: Schlechter Abend für den Notenschnitt

Die Young Boys agieren in St. Gallen sehr unkonzentriert und fehlerhaft. Mehrere Akteure enttäuschen.

hero image
Fabian Ruch

Marco Wölfli: Note 5,0
An ihm liegt es nicht. Vertritt David von Ballmoos im Tor gut, einige starke Paraden, hält am Ende auch noch Tranquillo Barnettas Penalty. Regt sich auf über den YB-Auftritt, wird verwarnt wegen Reklamierens.

Kevin Mbabu: Note 3,0
Lange einer der besseren YB-Akteure, starke Antritte. Aber auch ihm gelingt nicht viel, verschuldet noch einen Elfmeter.

Grégory Wüthrich: Note 2,0
Vermag sich nicht aufzudrängen. Grosse Mühe mit den gut aufgelegten St. Galler Offensivkräften. Insbesondere mit Angreifer Jérémy Guillemenot.

Jan Kronig: Note 2,5
Zeigt ab und zu sein Talent, aber auch der Youngster tut sich schwer. Mit einigen Fehlern und Fouls.

Ulisses Garcia: Note 2,5
Keine Akzente hinten links, ohne Bindung zum Geschehen.

Christian Fassnacht: Note 2,5
Ist kaum zu sehen, und wenn er am Ball ist, verdribbelt er sich meistens. Ist ein Kandidat für das Kader der Schweizer Auswahl Anfang Juni am Final Four in Portugal – muss sich aber deutlich steigern.

Sandro Lauper: Note 2,5
Schlägt gefühlt mehr Fehlpässe als in der gesamten Spielzeit zuvor zusammen. Selbst Abspiele über wenige Meter missraten ihm zuweilen. Zudem mit dem Ballverlust vor dem dritten Gegentor. Steigert sich ein wenig nach der Pause.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt