Zum Hauptinhalt springen

YB leiht Costanzo an Vaduz aus

YB-Spieler Moreno Costanzo wird erneut ausgeliehen. Der 27-Jährige spielt nächste Saison beim FC Vaduz.

Lust auf YB? Blerim Dzemaili liebäugelt mit einer Rückkehr in die Schweiz.
Lust auf YB? Blerim Dzemaili liebäugelt mit einer Rückkehr in die Schweiz.
Keystone
YB-Spieler Moreno Costanzo wird erneut ausgeliehen. Der 27-Jährige spielt nächste Saison beim FC Vaduz. Bereits im letzten halben Jahr wurde Costanzo an den FC Aarau ausgeliehen. (14.7.2015)
YB-Spieler Moreno Costanzo wird erneut ausgeliehen. Der 27-Jährige spielt nächste Saison beim FC Vaduz. Bereits im letzten halben Jahr wurde Costanzo an den FC Aarau ausgeliehen. (14.7.2015)
Thomas Hodel
Noch grösseres Verletzungspech hatte Josh Simpson. Drei Jahre ist es bereits her seit dem schweren Unfall beim Spiel in Basel. Der YB-Flügelspieler erlitt damals komplexe Beinverletzungen, Schien- und Wadenbein waren mehrfach gebrochen. Sein Vertrag ist ebenfalls ausgelaufen.
Noch grösseres Verletzungspech hatte Josh Simpson. Drei Jahre ist es bereits her seit dem schweren Unfall beim Spiel in Basel. Der YB-Flügelspieler erlitt damals komplexe Beinverletzungen, Schien- und Wadenbein waren mehrfach gebrochen. Sein Vertrag ist ebenfalls ausgelaufen.
Andreas Blatter
1 / 19

Am Samstag tritt das ambitionierte YB zum heiklen Startspiel in der Super League beim FC Zürich an. Noch nicht abgeschlossen sind die Personalplanungen. Für den unerwünschten Moreno Costanzo fand sich wie erwartet im FC Vaduz ein Abnehmer.

Die Liechtensteiner bezahlen YB eine Leihgebühr, die Young Boys aber übernehmen weiter den hohen Lohn des Spielmachers, der sein grosses Potenzial in Bern nie konstant abrief – und dessen Vertrag noch bis 2017 läuft.

Kader noch zu gross

Noch immer ist das YB-Kader eher zu gross. Samuel Afums Abgang steht im Raum, möglicherweise werden aber junge Akteure wie Haris Tabakovic, Taulant Seferi oder Miguel Castroman verliehen.

Derweil ist Blerim Dzemaili, ein YB-Wunschspieler, weiter auf Klubsuche. Der Galatasaray-Spieler liebäugelt mit einem Transfer in die Premier League, bei Sion würde er enorm viel Geld verdienen. Die YB-Chancen auf eine Verpflichtung Dzemailis sind gering.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch