ABO+

YB ist trotz Turbulenzen auf Kurs

Leader YB ist nach vier Runden als einziges Team ungeschlagen. Und besitzt noch erhebliches Steigerungspotenzial.

  • loading indicator
Fabian Ruch

Vier Runden sind erst absolviert, und an der Tabellenspitze präsentiert sich schon das erwartete Bild: YB Erster, Basel Zweiter, der Rest reiht sich eher zufällig auf den Rängen 3 bis 10 ein. Nur die Young Boys sind ungeschlagen, von meisterlicher Stilsicherheit jedoch sind sie weit entfernt. Sie waren zögerlich und harmlos gegen Aufsteiger Servette (1:1). Überlegen und minimalistisch beim Fast-Absteiger Xamax (1:0). Vorsichtig und solid beim 2:0 gegen Lugano.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt