Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB in der Schaffenskrise und die Suche nach dem Grund

YB war am Montag in Lausanne zwar stets bemüht und dominierte das Spiel, konnte sich aber nicht entscheidend in Szene setzen. Einzig Alexander Gonzalez, auch wenn das Bild nicht den Anschein macht, setzte sich im tristen Bild positiv in Szene.
Ausgerechnet in Lausanne, bei seinem letzten Arbeitgeber, geht es für Rueda am Ostermontag um sehr viel. Bei einer Niederlage dürften seine Tage in Bern gezählt sein.
Kaum gesehen, keine Akzente: Raphaël Nuzzolo war im Spiel gegen Lausanne praktisch inexistent.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin