Zum Hauptinhalt springen

YB im Angriffsmodus

Seit fünf Monaten ist Adi Hütter Trainer bei YB. Vor dem Rückrundenstart am Samstag gegen GC im Stade de Suisse (20 Uhr) spricht der ambitionierte Österreicher von einer Standortbestimmung.

Faust hoch: Adi Hütter freut sich Anfang Oktober über den überzeugenden 3:1-Sieg gegen GC. In der Rückrunde sollen weitere solche schwungvolle Auftritte folgen.
Faust hoch: Adi Hütter freut sich Anfang Oktober über den überzeugenden 3:1-Sieg gegen GC. In der Rückrunde sollen weitere solche schwungvolle Auftritte folgen.
Keystone

Emotional und ausgelassen fiel der Jubel bei YB aus, als die Grass­hoppers das letzte Mal in Bern gastierten. Unter dem neuen Trainer Adi Hütter hatte es zuvor seine ersten vier Partien allesamt gewonnen und gegen Vaduz und Basel teils begeisternden Fussball gezeigt. Und dann betrieben die YB-Spieler gegen den Tabellenzweiten aus Zürich erneut beste Werbung für ihren neuen Stil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.