Zum Hauptinhalt springen

YB holt Shooting Star von St. Gallen

Die Young Boys gaben bekannt, dass Moreno Costanzo einen Vierjahresvertrag bei den Bernern unterzeichnet hat.

Mündlich haben sich der FC St. Gallen und der BSC Young Boys schon über den Wechsel von Moreno Costanzo, dessen Vertrag bei den Ostschweizern noch ein Jahr gelaufen wäre, geeinigt. Am Freitag wird der Deal abgeschlossen, wie YB meldet. Über die Höhe der Ablösesumme würden keine Angaben gemacht.

Der 22-jährige Freistossspezialist und U-21-Nationalspieler absolvierte in dieser Saison für St. Gallen 33 Meisterschaftsspiele und erzielte 14 Tore. Bereits eine Saison zuvor brachte es der vielseitig einsetzbare Offensivspieler auf die gleiche Anzahl Treffer und war damit massgeblich am St. Galler Aufstieg in die höchste Spielklasse beteiligt. Costanzo wird bei YB die Rückennummer 10 tragen.

Vierter namhafter Zuzug

Vor Costanzo hatte YB bereits Ammar Jemal (Etoile du Sahel), Senad Lulic (GC) und Christoph Spycher (Eintracht Frankfurt) verpflichtet.

Zudem wurde der Vertrag mit Christian Schneuwly vorzeitig um eine weitere Saison bis zum Ende der Saison 2012/13 verlängert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch