Zum Hauptinhalt springen

YB belohnt sich nicht für überlegenen Auftritt

Die Berner sind gegen Sion zwar überlegen, kommen aber nicht über ein 1:1 hinaus. YB wartet damit seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Kurz nach der Pause bringt Alexander Gerndt (nicht im Bild) die Berner nach schöner Vorarbeit von Renato Steffen in Führung.
Kurz nach der Pause bringt Alexander Gerndt (nicht im Bild) die Berner nach schöner Vorarbeit von Renato Steffen in Führung.
Dominic Steinmann, Keystone
Gut zehn Minuten vor dem Ende schliesst Geoffrey Bia einen Sion-Angriff zum 1:1-Schlussresultat ab.
Gut zehn Minuten vor dem Ende schliesst Geoffrey Bia einen Sion-Angriff zum 1:1-Schlussresultat ab.
Dominic Steinmann, Keystone
1 / 2

Basel verliert, aber YB kann davon nicht profitieren. Auch gegen Sion gab es für die Berner keinen Erfolg, sondern das dritte 1:1 in Folge. Sie warten seit dem 4. Oktober auf einen Sieg. Gegen die Walliser vermittelten die Young Boys erst in den Schlussminuten und nach dem Ausgleich des Sittener Ersatzstürmers Geoffrey Bia den Eindruck, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Das Aufbäumen kam zu spät. Ausser einem abgelenkten Schuss von Aussenverteidiger Florent Hadergjonaj kam YB zu keiner guten Chance mehr.

Sion enttäuschte ebenfalls. Die Walliser können aber immerhin geltend machen, dass sie in diesen Tagen wichtigere Termine haben. Am kommenden Donnerstag spielen sie in Kasan um den Einzug in die 1/16-Finals der Europa League. In Bern fiel ihre Reaktion auf den Rückstand durch den Treffer von Alexander Gerndt kurz nach der Pause (55.) verhalten aus. Zum Ausgleich kamen sie daher eher glückhaft und unerwartet: Edimilson Fernandes flankte zur Mitte, wo Bia am hinteren Pfosten unbedrängt einschiessen konnte.

Young Boys - Sion 1:1 (0:0) 17'951 Zuschauer. - SR Schärer. Tore: 55. Gerndt (Steffen) 1:0. 79. Bia (Fernandes) 1:1. Young Boys: Mvogo; Hadergjonaj, Wüthrich, Rochat, Benito; Zakaria (87. Gajic), Sanogo; Steffen, Kubo, Sulejmani (87. Castroman); Gerndt. Sion: Vanins; Vanczak, Lacroix, Ziegler, Rüfli; Ndoye, Salatic; Fernandes, Carlitos, Zeman (67. Bia); Assifuah (67. Karlen). Bemerkungen: Young Boys ohne Von Bergen, Hoarau und Seferi (alle verletzt) sowie Afum (krank), Sion ohne Zverotic und Konaté (beide gesperrt) sowie Kouassi und Pa Modou (beide verletzt). 11. Lattenschuss von Sulejmani. Verwarnungen: 5. Rochat (Foul). 44. Wüthrich (Foul). 74. Benito (Reklamieren). 75. Kubo (Foul). 75. Bia (Unsportlichkeit).

SI

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch