Zum Hauptinhalt springen

YB – Die Chancenvernichter

YB vergibt in Vaduz viele gute Chancen und büsst beim 0:0 erneut zwei Punkte ein. Damit liegt der FC Basel nach acht Runden schon elf Zähler vor den Young Boys.

YB kann Unentschieden. Vielleicht ist das die interessanteste Nachricht des Mittwochabends aus Sicht der Young Boys. Nach vier Siegen und drei Niederlagen in dieser Super-League-Saison reicht es ihnen in Vaduz nur zu einer Nullnummer, die trotz viel Leerlauf und Mittelmass mindestens einen Treffer verdient hätte. Weil die Gäste aber beste Gelegenheiten vergeben, kommen sie in der Tabelle nicht vom Fleck.

Rochat-Chance als Sinnbild

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.