Zum Hauptinhalt springen

Wölfli: «Uns erwartet einiges»

Heikle Aufgabe: Marco Wölfli wird heute Abend das Tor der Schweizer Nati in Montenegro hüten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.