Zum Hauptinhalt springen

Wird Alex Frei Sportchef in Luzern?

Die Zukunft von Alex Frei nach seinem Rücktritt als Spieler im Sommer schien bereits geregelt – als Juniorentrainer beim FC Basel. Doch nun scheint ihn der FC Luzern als Sportchef verpflichten zu wollen.

Wo steht Alex Frei nächste Saison unter Vertrag? Sicher ist nur, dass er nicht mehr spielen wird.
Wo steht Alex Frei nächste Saison unter Vertrag? Sicher ist nur, dass er nicht mehr spielen wird.
Keystone

Die weite Welt des Fussballs ist voll von bunten Meldungen und spektakulären Gerüchten. Ein Gerücht von besonderem Inhalt wurde gestern am späten Abend aus Deutschland in die Schweiz getragen: Alex Frei soll Sportchef des FC Luzern werden.

Wäre dem so, wäre dies fraglos eine grosse Überraschung. Klar ist zwar, dass der FC Luzern demnächst seinen neuen Verantwortlichen für die sportlichen Belange präsentieren wird. Offenbar haben die Club-Bosse ihren Mann bereits gefunden und geht es nun nur noch um vertragliche Details. Alex Frei selbst aber hat in der jüngeren Vergangenheit immer davon gesprochen, nach dem Ende seiner Aktivkarriere auf Juniorenstufe als Trainer einsteigen zu wollen, um als junger Familienvater vorerst Abstand zur Hektik des Profigeschäfts zu gewinnen. Geplant war, dass er dies beim FC Basel tun wird. Ein Job als Sportchef in der Super League will da nicht so recht ins Bild passen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.