Zum Hauptinhalt springen

«Wir waren das klar bessere Team»

Die YB-Spieler geben sich nach der Niederlage in Basel selbstbewusst.

Dieser Ball landet nicht im Tor: Basels starker Torhüter Tomas Vaclik lenkt den Kopfball Yuya Kubos an den Pfosten.
Dieser Ball landet nicht im Tor: Basels starker Torhüter Tomas Vaclik lenkt den Kopfball Yuya Kubos an den Pfosten.
Keystone
Viele harte Zweikämpfe: Gleich rauscht  YB-Verteidiger Gregory Wüthrich (Mitte) in Goalie Tomas Vaclik – und wird zum zweiten Mal verwarnt.
Viele harte Zweikämpfe: Gleich rauscht YB-Verteidiger Gregory Wüthrich (Mitte) in Goalie Tomas Vaclik – und wird zum zweiten Mal verwarnt.
Keystone
So kam es, dass Adi Hütter die erste Niederlage als YB-Coach einstecken musste.
So kam es, dass Adi Hütter die erste Niederlage als YB-Coach einstecken musste.
Keystone
1 / 8

Wer nach der sehr bitteren 0:1-Niederlage der Young Boys in Basel dachte, auf niedergeschlagene YB-Spieler zu treffen, irrte gewaltig. Als erster taucht Leonardo Bertone bei den Journalisten auf, mit breiter Brust und eindeutigen Botschaften. «Wir waren das klar bessere Team», sagt er. Und: «Basel hat ja kaum eine Chance gehabt.» Oder: «Klar liegen wir nun 12 Punkte hinter dem FCB, aber die Saison dauert noch lange.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.