Zum Hauptinhalt springen

Wie ein 40-Jähriger die Natur austrickst

ManU-Legende Ryan Giggs wurde am Freitag 40 Jahre alt. Beim 5:0-Sieg in der Champions League bei Bayer Leverkusen bewies der Waliser erneut, dass er immer noch zur absoluten Weltspitze gehört. Die Geheimnisse eines alternden Fussballstars.

Ryan Giggs feiert morgen seinen 40. Geburtstag. Trotzdem gehört er immer noch zur absoluten Weltspitze im Fussball.
Ryan Giggs feiert morgen seinen 40. Geburtstag. Trotzdem gehört er immer noch zur absoluten Weltspitze im Fussball.
Keystone
Ryan Giggs (r.) führt mit dem Leverkusener Lars Bender einen Zweikampf.
Ryan Giggs (r.) führt mit dem Leverkusener Lars Bender einen Zweikampf.
Keystone
Der Zürchr Sportarzt Heinz Bühlmann, der während Jahren Martina Hingis betreute, denkt, dass Ryan Giggs noch lange auf höchstem Niveau spielen kann.
Der Zürchr Sportarzt Heinz Bühlmann, der während Jahren Martina Hingis betreute, denkt, dass Ryan Giggs noch lange auf höchstem Niveau spielen kann.
Keystone
1 / 8

Die biologische fussballerische Uhr von Ryan Giggs will einfach nicht ablaufen. Im Champions-League-Spiel vom Mittwoch in Leverkusen trug er das Trikot von Manchester United zum 955. Mal. Er stand in der Startelf und hatte massgeblichen Anteil am überragenden 5:0-Sieg. «Wir haben eigentlich erwartet, dass es für uns ein ganz schweres Spiel wird», sagte der erstaunte Giggs. Er hätte sich nie träumen lassen, dass es so einfach werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.