Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der VAR hilft dem FCZ

Der FC Zürich schlägt den FC Thun 2:0. Das Heimteam profitiert dabei von einer roten Karte nach einem VAR-Entscheid.
Die Gäste aus dem Berner Oberland starten eigentlich besser in die Partie. Sie lassen den Ball gut laufen, Zürich hält zu diesem Zeitpunkt vor allem kämpferisch dagegen.
Luzern kann reagieren und kommt in der 28. Minute zum 1:1-Ausgleich. In der Schlussphase kommen beide Teams zu guten Gelegenheiten, können diese jedoch nicht nutzen. Somit bleibt es beim Remis.
1 / 9

Lugano und Luzern kommen nicht voran

Zürich - Thun 2:0 (1:0)

Lugano - Luzern 1:1 (1:1)