Zum Hauptinhalt springen

Wenn sich ein Fan an den Pfosten kettet

Das Meisterschaftsspiel Everton gegen Manchester City war von einem ganz speziellen Vorfall begleitet.

In der gestrigen Partie der Premier League zwischen Everton und Manchester City (1:0) tauchte kurz vor Halbzeit plötzlich ein Zuschauer neben Gäste-Keeper Joe Hart auf. Zur Verwunderung des Schlussmannes der Citizens und der englischen Nationalmannschaft verschwand der ungebetene Gast nicht gleich wieder, sondern kettete sich an den Torpfosten. Das Duell musste vom Referee unterbrochen werden.

Die Polizei brauchte gut fünf Minuten, um den Eindringling zu befreien. Der 46-jährige Mann wollte mit seiner Aktion gegen die Personalpolitik der Billig-Fluglinie Ryanair protestieren. Offenbar war seine Tochter vom Unternehmen gefeuert worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch