Zum Hauptinhalt springen

«Weil wir es mehr wollen als der FCZ»

Voller Einsatz, aber keine unnötigen Emotionen – das ist das Motto der Grasshoppers vor dem Cup-Halbfinal gegen den FCZ am Mittwochabend.

«Wir sind heiss»: Vero Salatic vor dem Derby gegen den FCZ. (Video: Sebastian Rieder)

Als die Grasshoppers vor neun Jahren durch das legendäre 6:5 über den FCZ in den Cupfinal einzogen, sassen der aktuelle Chefcoach Uli Forte und sein Schlüsselspieler Vero Salatic auf der Tribüne – Forte als Spielertrainer von Red Star, Salatic als Mitglied des erweiterten GC-Kaders. Ihr Wunsch für den neuerlichen Kampf um das Finalticket heisst: Bloss kein solches Spektakel mehr. «Wir wissen, dass die Offensivspieler des FCZ grosses Potenzial besitzen, sie müssen wir ausschalten», sagt Forte. «Jeder bei uns muss über seine Grenzen hinausgehen, aber trotz aller Aggression, die in einem solchen Match drin ist, cool bleiben. Als Trainer hoffe ich natürlich, dass sich das Spektakel von damals nicht wiederholt.» Rücksicht auf die Meisterschaft werde er auf keinen Fall nehmen: «Wer in den Halbfinals steht, will natürlich alles.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.