Zum Hauptinhalt springen

Wechselt Alex Frei per sofort zum FC Luzern?

Basels Torjäger Alex Frei wird neuer Sportchef beim FC Luzern. Wie reagiert der Meister auf diese Meldung?

Damals als Rückkehrer in Basel gefeiert: Alex Frei mit Bernhard Heusler. (19. Juli 2009)
Damals als Rückkehrer in Basel gefeiert: Alex Frei mit Bernhard Heusler. (19. Juli 2009)
Georgios Kefalas, Keystone

«Wir sind zurzeit nur Informationsempfänger», sagt Basels Präsident Bernhard Heusler gegenüber Redaktion Tamedia. Der FCB sei von Alex Frei persönlich und auch vonseiten des FC Luzern darüber informiert worden, dass sich die Sache konkretisiere. «Alex Frei hat mir am Sonntag gesagt, dass der FC Luzern am Mittwoch seine Verpflichtung als Sportchef kommunizieren wolle», bestätigt Heusler. Im Augenblick seien diverse Abklärungen im Gang. «Ich habe heute Morgen mit Luzerns Präsident Mike Hauser gesprochen. Doch weil wir beide nicht genügend Zeit hatten, haben wir vereinbart, dass wir uns am Nachmittag noch einmal austauschen.» Bernhard Heusler und Sportdirektor Georg Heitz werden in den nächsten Stunden diverse Gespräche führen. «Wir werden mit Trainer Murat Yakin und Alex Frei sprechen», sagt Heusler. Nach einem weiteren Gespräch mit Mike Hauser müsse man die weitere Entwicklung abwarten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.