YB verliert seinen Meistertrainer

Adi Hütter wird Nachfolger von Niko Kovac bei Eintracht Frankfurt. Die Young Boys bestätigen den Wechsel des Coachs.

  • loading indicator

Er ist in Bern zum Sehnsuchtstiller geworden, zu dem Mann, der der Stadt den ersten Meistertitel nach 32 Jahren schenkte. Nun, da seine Mission erfüllt ist, wird Adi Hütter YB definitiv verlassen, wie der Club in einer Medienmitteilung bestätigt. Der 48-jährige Österreicher wird neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt und damit Nachfolger von Niko Kovac, der bei Bayern München Jupp Heynckes beerbt. Auch YB-Assistenztrainer Christian Peintinger nimmt die Herausforderung Bundesliga an und begleitet Hütter nach Frankfurt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt