Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vor 10 Jahren begann das Thuner Märchen

Tiago Bernardi schiesst am 3.8.2005 in der 91. Minute das 1:0-Schlussresultat gegen Dynamo Kiew und macht damit alles klar.
Dank dem 1:0-Heimsieg im Stade de Suisse und dem 2:2 im Hinspiel in Kiew schafft es der FC Thun in der Champions-League-Qualifikation eine Runde weiter.
Thun-Coach Urs Schönenberger jubelt nach dem Schlusspfiff mit dem Captain und heutigen Sportchef Andres Gerber.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin