Zum Hauptinhalt springen

Vergewaltigung? Ärztliches Gutachten soll Neymar belasten

Heftige Vorwürfe gegen Neymar: Eine Frau beschuldigt den Brasilianer, sie Mitte Mai in Paris vergewaltigt zu haben. Die beiden hätten sich über Instagram kennengelernt, der Spieler von Paris St-Germain soll sie zu einem Treffen eingeladen haben.
Neymar reagierte am Morgen nach den Anschuldigungen prompt und veröffentlichte in siebenminütiges Video auf Instagram. Darin sagt er, er sei in eine Falle getappt. Dazu stellte er den gesamten Chatverlauf mit der Frau online, inklusive anzüglicher Bilder, die sie ihm über WhatsApp geschickt hatte.
Neymar selbst weilt momentan mit der brasilianischen Nationalmannschaft, um sich für die Copa América vorzubereiten, die am 15. Juni mit dem Spiel seiner Mannschaft gegen Bolivien beginnt.
1 / 4

«Prellungen an Gesäss und Beinen»

Neymar soll nächste Woche aussagen