Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unangenehmes Déjà-vu für den FCB

Ein nur allzu vertrautes Gefühl für den FC Basel diese Woche: Am Ende jubeln die Anderen.
Lange Zeit fanden die St. Galler kein Rezept gegen die Basler Abwehr. Hier bleibt Marco Mathys gegen Kay Voser, Valentin Stocker und Marcelo Diaz hängen.
Nun steht der Basler Trainer vor der schweren Aufgabe, sein Team zu einem Sondereffort in Cluj zu motivierten.
1 / 15

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin