Zum Hauptinhalt springen

Torflaute bei Mourinhos Schützlingen

Real Madrid blieb zum zweiten Mal in Folge ohne Tor. Drei Tage nach dem 0:1 bei Levante mussten sich die «Königlichen» beim noch sieglosen Santander mit einem 0:0 begnügen

Harmlos im Abschluss: Selbst Cristiano Ronaldo (r.) trifft nicht mehr für das grosse Real Madrid.
Harmlos im Abschluss: Selbst Cristiano Ronaldo (r.) trifft nicht mehr für das grosse Real Madrid.
Keystone

Auch die Einwechslungen von Kaka, Higuain und Di Maria nach der Pause bewirkten im Spiel von Real nichts. Während die Gastgeber sich über den zweiten Punkt im vierten Spiel freuten, verpassten die Königlichen nach zwei Siegen zum Saisonauftakt den erhofften dritten Dreier.

Zum dritten Mal erfolgreich war dagegen Malaga mit dem 1: 0 gegen Athletic Bilbao. Den Treffer erzielte der spanische Nationalspieler Santi Cazorla (61.). Beim 4:0-Sieg von Atletico Madrid gegen Sporting Gijon traf 40-Millionen-Euro-Neuzugang Radamel Falcao doppelt.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch