Thun-Trainer Saibene im Talk vor dem Derby

Was erwartet Jeff Saibene vor dem Derby am Samstag in Bern gegen YB? Thuns erfolgreicher Trainer gibt als Gast in der Talkshow «The Soccer Lounge» Einblicke in seine Arbeit.

Jeff Saibene, BZ-Sportredaktor Fabian Ruch und Ivan Benito in der Talkshow «Soccer Lounge».Quelle: <a href="http://sportalhd.com/live" target="_blank">sportalhd.com</a>

Am Samstagabend steht im Stade de Suisse das Berner Derby zwischen YB und dem FC Thun auf dem Programm. Thuns Coach Jeff Saibene war diese Woche zu Gast in der Talkshow «The Soccer Lounge». Er erklärte, dass seine Mannschaft mitspielen werde - und dass er einer sei, der gerne sesshaft sei. «YB hat viel mehr Druck», sagt Saibene unter anderem, «und wir haben einen Lauf.» In der unterhaltsamen Sendung geht es auch um Saibenes Arbeit in Thun. Der Luxemburger verriet einiges über sein Leben.

Im Talk mit Sportal-HD-Moderator Stefan Eggli diskutieren auch BZ-Sportjournalist Fabian Ruch sowie der frühere YB-Goalie Ivan Benito über Thun, das Derby sowie die Probleme der Young Boys, die Erwartungen zu erfüllen. Benito ruft dabei sogar seinen Göttibuben, den YB-Linksverteidiger Loris Benito, während der Sendung an.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt