Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Viel zu verdauen für den FC Thun

«Mit Einzelfehlern machen wir uns momentan das Leben schwer», Thun-Trainer Sforza am Tag nach der Niederlage gegen Sparta Prag. (21.8.2015) (Archivbild)
Schreit seinen Frust in die Prager Nacht: Torhüter Guillaume Faivre.
Bereits in der fünften Minuten gelang dem FC Thun der erste Treffer.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin
Mehr zum thema