Thun erzielt nur einen gefühlten Punktgewinn

Die Oberländer ­absolvieren gerade ein ansprechendes Programm zum Jahresstart. Nach den drei Punkten gegen den FCZ letzte Woche bleiben vom 0:2 gegen Basel nur gemischte Gefühle.

  • loading indicator

Es waren versöhnliche Gesten, als alles vorbei war in der Stockhorn-Arena. Die beiden Goalies hielten sich im Arm, Basels Vaclik und Thuns Nikolic, für beide gab es Grund zu Gratulationen, und müsste man ein Unentschieden mit einem Bild illustrieren, diese Szene am Samstagabend würde sich hervorragend eignen dafür.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt