Zum Hauptinhalt springen

Sturmduo Hoarau/Gerndt?

YB-Trainer Uli Forte kann zum Auftakt der Rückrunde aus dem Vollen schöpfen: Zahlreiche verletzte Spieler haben sich zurückgemeldet. Darunter will auch der Schwede Alexander Gerndt wieder angreifen.

Video: Martin Bürki

Am Samstag startet YB beim FC Luzern in die Rückrunde und peilt den achten Sieg in Folge an. Und der Konkurrenzkampf bei den Bernern ist so gross wie lange nicht mehr: Zahlreiche verletzte Leistungsträger haben sich zurückgemeldet, unter ihnen auch Alexander Gerndt. Der schwedische Angreifer laborierte fast ein ganzes Jahr an einer Fussverletzung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.